Polizei

Diebstähle aus dem Auto und auf dem Wochenmarkt

Symbolfoto: Die Polizei ermittelt nach zwei Diebstählen in Iserlohn.

Symbolfoto: Die Polizei ermittelt nach zwei Diebstählen in Iserlohn.

Foto: Cornelia Merkel / IKZ

Iserlohn.  Abgelenkt und dann bestohlen – die Polizei meldet zwei Fälle vom Mittwoch.

Ihr Besuch auf dem Iserlohner Wochenmarkt am Mittwoch dürfte einer 80-jährigen Iserlohnerin länger in Erinnerung bleiben. Sie fiel dem dort Streife gehenden Polizeibeamten ins Auge, weil sie augenscheinlich etwas suchte, berichtet die Pressestelle der Polizei. Darauf angesprochen entgegnete die Seniorin, dass ihre Geldbörse gestohlen worden sei. Nach dem Kauf und der Bezahlung ihrer Einkäufe auf dem Wochenmarkt war die Frau in eine dortige Apotheke gegangen und hatte festgestellt, dass unbekannte Diebe ihre Geldbörse aus der mitgeführten Handtasche gestohlen hatten.

Gemeinsam mit dem Polizisten suchte sie direkt die Sparkasse auf, um ihre EC-Karte sperren zu lassen. Gleichzeitig schauten die Mitarbeiter auf dem Konto nach und konnten feststellen, dass die Diebe noch keine Abbuchung vorgenommen hatten.

Einen weiteren Diebstahl meldet die Polizei vom Parkplatz des Einkaufszentrums Bädekerplatz. Dort saß eine Frau am Mittwochnachmittag gegen 15.37 Uhr nach dem Einkauf in ihrem Fahrzeug, um vom Parkplatz aus nach Hause zu fahren. Plötzlich klopfte ein Mann an die Scheibe an der Fahrerseite und wies sie auf einen „Platten“ an ihrem Fahrzeug hin. Die 61-Jährige stieg aus, um sich das Malheur anzusehen. Da sie nichts feststellte und der „nette Hinweisgeber“ auch nicht mehr da war, setzte sie sich wieder in ihr Fahrzeug. Dort erlebte sie eine böse Überraschung: Ihre Handtasche war vom Beifahrersitz gestohlen worden. Eine Zeugin hatte den Dieb und seinen Komplizen noch in einen grünen Kombi einsteigen sehen. Das Fahrzeug fuhr demnach mit offener Heckklappe in Richtung Westfalenstraße davon. Der Täter, der die Frau abgelenkt hatte, soll über 40 Jahre alt sein, war etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, er hatte ungepflegtes dunkles Haar und wirkte insgesamt ungepflegt. Von dem Mann, der die Handtasche gestohlen haben soll, gibt es keine nähere Beschreibung.

Sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen. Die Pressestelle appelliert, Fremden gegenüber misstrauisch zu sein, um solche Dienststähle zu vermeiden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben