Polizei

Erst lecker gegessen und getrunken – dann abgehauen

Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Iserlohn.  Ein Mann hat es sich in einem Restaurant am Theodor-Heuss-Ring gut gehen lassen und ist dann nach einer Raucherpause nicht mehr wiedergekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Er ging zum Rauchen raus und kam nicht wieder: Nach einem guten Abendessen hat ein Zechpreller nun ein Verfahren wegen Betruges am Hals. Der Unbekannte ließ es sich laut Polizeibericht am Montagabend in einem Restaurant am Theodor-Heuss-Ring gut gehen und bestellte Essen und Getränke. Mehrmals ging er kurz nach draußen, um zu rauchen. Von seiner letzten Rauchpause um 21.50 Uhr kam er einfach nicht mehr wieder. Die Mitarbeiter ermittelten auf eigene Faust und bekamen sogar eine Handy-Nummer des Zechprellers heraus. Der Kunde ist etwa 1,80 Meter groß und hat schwarze Haare und braune Augen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben