#HeimatOase

Ein Garten mitten in der Schule

Hier ein Screenshot aus dem Video der Garten-AG der Grundschule Lichte Kammer.

Hier ein Screenshot aus dem Video der Garten-AG der Grundschule Lichte Kammer.

Foto: Privat

Iserlohn.  Auch die garten-AG der Grundschule Lichte Kammer macht mit bei unserer Sommerserie „#HeimatOase“.

Die Schülerinnen und Schüler der Garten-AG der Grundschule Lichte Kammer haben den letzten Tag vor den Ferien genutzt, um für unsere Aktion „#HeimatOase“ in einem kleinen Video ihren großen Schulgarten vorzustellen. Sie nehmen uns mit durch die große, in voller Blüte stehende Blumenwiese, in der sich viele Insekten tummeln, bis in den Nutzgarten im Innenhof. Den hatten Schüler, Eltern und Lehrer in Eigenregie geplant und angelegt. Im Schulhof wachsen nun farbenfrohe Blühpflanzen, Kartoffeln, Kräuter, Obstbäume und viele Beerensträucher – an Letzteren wir natürlich gern genascht. Mit ihrem Beitrag nehmen auch die Kinder aus der Lichte Kammer an der Verlosung eines 250-Euro-Gutscheins zum Abschluss unserer Sommeraktion teil.

Ein Garten mitten in der Schule
Ein Garten mitten in der Schule

Bis Ende Juli könnenGartenfreunde mitmachen

Noch bis Ende Juli können auch Sie uns Bilder – vorzugsweise Videos – aus ihrem grünen Paradies im eigenen Garten schicken, die wir auf unserer Homepage und auf unseren Social-Media-Kanälen veröffentlichen möchten. Zum Ende der Sommeraktion verlosen wir unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen 250-Euro-Gutschein von Hagebau Holz&Bau Iserlohn. Ihren Beitrag schicken Sie bitte per E-Mail (bei größeren Dateien empfehlen wir Dienste wie WeTransfer) an redaktion@ikz-online.de. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Video oder Ihre Fotos bei uns veröffentlicht werden und Ihr Name genannt wird. Bei der Verlosung des Gutscheins ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Das „#HeimatOase“-Video der Grundschule Lichte Kammer ist ab sofort – wie alle anderen Beiträge zu unserer Sommer-Gewinnaktion – auf www.ikz-online.de zu sehen und zudem auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben