Freizeit

Workshops in der Iserlohner Kunstfabrik „casa b“

Iserlohn.  Diesmal richtet sich das Angebot auch an Erwachsene.

Die Kunstfabrik „casa b“ freut sich, auch in diesen Sommerferien zahlreiche Workshops für kreative Interessierte anbieten zu können. Anders als sonst richten sie sich diesmal nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an Erwachsene.

Die „Krea-Tage“ eignen sich für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. In dreitägigen Kursen arbeiten sie jeweils an einem Thema und erschaffen aus vielfältigen Materialien und Techniken individuelle Kunstwerke.

Für Jugendliche ab zehn Jahren mit Spaß am Zeichnen stehen in den letzten drei Ferienwochen die Kurse „Vom Manga bis zur Coladose“ auf dem Programm. Die Teilnehmer lernen, durch praktische Zeichentechniken den Bildaufbau, Proportionen und Schattierungen richtig einzusetzen und Motive mit Bleistift, Buntstift und Fineliner in Szene zu setzen.

Zauberhafte Werkeund freies Arbeiten

Im Erwachsenenbereich bietet Künstlerin Annette Kunst am 11. und 12. Juli von 10 bis 14 Uhr den Kurs „Wenn Linien leben“ an, der auch für Anfänger geeignet ist. Es entstehen mit Bleistift, Fineliner, Aquarellstiften und -farben zauberhafte Werke. Zudem steht am 1. und 2. August von 10 bis 14 Uhr der Workshop „Boote, Meer und mehr“ auf dem Programm. Unter Leitung von Annette Kunst bekommen Teilnehmer vermittelt, wie man mit einfachen Aquarelltechniken ausdrucksstarke Meereslandschaften, Schiffe, Leuchttürme und allerlei Meeresgetier aufs Papier zaubern. Der Kurs ist ebenfalls für Anfänger geeignet. Zum freien Zeichen- und Malatelier lädt Krystian Styrnol ab dem 8. Juli vier Wochen jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr ein.

Anmeldungen sind unter 02371/835588 oder per E-Mail an kunstfabrik.casa-b@dokom.net möglich.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben