Autounfall

Die Polizei sucht nach eine flüchtige Autofahrerin

In Goch touchierten sich zwei Autos. Eine beteiligte Fahrerin fuhr davon.

In Goch touchierten sich zwei Autos. Eine beteiligte Fahrerin fuhr davon.

Foto: Stefan Puchner / dpa

Goch.  Auf der Voßheider Straße in Goch touchierten sich zwei Autos. Ein Seitenspiegel wurde beschädigt. Eine Fahrerin fuhr davon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am vergangenen Freitag war gegen 13:45 Uhr war eine 31-Jährige in ihrem Mazda Premacy auf der Voßheider Straße in Richtung Voßstraße in Goch unterwegs. Die Fahrbahn war wegen parkender Fahrzeuge am rechten Straßenrand verengt. Eine entgegenkommende Autofahrerin fuhr jedoch ebenfalls in die Engstelle ein. Dabei stießen die beiden Autos mit den Seitenspiegeln an einander.

Der Spiegel des Mazdas wurde beschädigt. Die 31-Jährige hielt daraufhin an und sah, wie die andere Autofahrerin in einiger Entfernung ebenfalls anhielt und ausstieg. Sie reagierte jedoch nicht auf Zurufe der 31-Jährigen, sondern sah sich ihren Spiegel an, stieg wieder in ihren Wagen und setzte ihre Fahrt in Richtung Ostring fort.

Die Polizei sucht eine zirka 50-jährige Fahrerin

Die 31-Jährige beschreibt die andere Frau als ca. 50 Jahre alt, mit kurzen Haaren. Sie trug eine Brille. Bei dem anderen Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen Opel. Die Opelfahrerin sowie weitere Zeugen werden nun gebeten, sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 zu melden

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben