Kriminalität

Goch: Opel Corsa rammt Zaun einer Kuh-Koppel

Die Polizei fahndet nach einem Unfallfahrer.

Die Polizei fahndet nach einem Unfallfahrer.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Goch.  Ein unbekannter Autofahrer hat den Zaun einer Kuh-Koppel an der Pulverturmstraße in Goch gerammt und schwer beschädigt. Anschließend flüchtete er.

Den Zaun einer Koppel rammte zwischen Freitag, 22. Oktober, 19 Uhr, und Samstag, 8.40 Uhr, ein unbekannter Pkw-Fahrer an der Pulverturmstraße. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete er. Laut Polizei muss das unbekanntes Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Zaun einer Koppel für Kühe kollidiert sein, wodurch der Holzzaun massiv beschädigt wurde.

Im Anschluss flüchtete der Unfallverursacher in unbekannte Richtung. Laut Polizei muss es sich bei dem Pkw um einen Opel Corsa B, Baujahr 1993 bis 2000, handeln.

Hinweise an die Polizei Goch unter 02823/1080.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben