Unfall

Goch: Rollcontainer trifft Verteilerkasten – Stromausfall

Die Polizei vermutet einen technischen Defekt der Greifautomatik als Unfallursache.

Die Polizei vermutet einen technischen Defekt der Greifautomatik als Unfallursache.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Goch.  Von einem Lkw löste sich in Goch ein Rollcontainer und traf einen Verteilerkasten. Nahe der B 504 fiel deswegen der Strom aus.

Der Unfall eines Lasters sorgte am Dienstagmittag, 7. Juli, für einen Stromausfall in Goch. Gegen 12 Uhr hatte sich ein mit Schrott beladener Rollcontainer von einem Lkw gelöst, der an der Kreuzung Asperdener Straße/Borsigstraße abbog. Laut Polizei war vermutlich ein technischer Defekt der Greifautomatik die Ursache.

Container traf Verteilerkasten

Der Container landete auf dem Grünstreifen der Asperdener Straße (B 504) und traf dort einen Verteilerkasten – ein Stromausfall in den umliegenden Häusern war die Folge. Die Stadtwerke Goch und eine Elektrofirma nahmen umgehend die Reparaturarbeiten auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten blieb die B 504 gesperrt. Gegen 13.50 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben