Bildung

Kleve: Schüler lernen Deutsch mit Spaß in den Ferien

Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule am Forstgarten und des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums lernen gemeinsam Deutsch in den Ferien.

Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule am Forstgarten und des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums lernen gemeinsam Deutsch in den Ferien.

Foto: Simeon Schindler / Gesamtschule am Forstgarten

Kleve.  Genau 16 Schüler der Gesamtschule am Forstgarten und des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums sind beim Programm „Fit in Deutsch“ in Kleve dabei.

In den Sommerferien freiwillig in die Schule gehen? Für viele Schülerinnen und Schüler ist das unvorstellbar, für 16 Kinder im Alter von elf bis 15 Jahren der Gesamtschule am Forstgarten und des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums hingegen aktuell die Realität: Sie haben sich für ein zweiwöchiges Sprachtrainings-Programm der Gesamtschule am Forstgarten angemeldet. Es findet in den ersten beiden Wochen der Sommerferien, jeweils von 9 bis 13 Uhr statt.

Der Großteil der Schülerinnen und Schüler befindet sich noch in der schulischen Erstförderung, das heißt sie sind nach Deutschland zugewandert. Sie werden nun beschult, um möglichst schnell in den Regelunterricht integriert werden zu können.

So erläutern auch die beiden Sprachlernbegleiter Ruben Brinkmann und Regina Lust die Idee: „Manche der Kinder sind relativ frisch in Deutschland, andere schon über ein Jahr. Wir wollen einen Anreiz schaffen, dass die Kinder freiwillig in die Schule kommen, um die deutsche Sprache zu lernen beziehungsweise zu üben.“ Das Ziel sei es, „dass der Spracherwerb der Kinder nicht verloren geht“. Gerade durch die Corona-Krise sei dieser teilweise stark eingeschränkt, wenn zu Hause nur wenig Deutsch gesprochen wird.

Es steht allerdings kein trockener Deutsch-Unterricht auf dem Programm, sondern Kooperations- und Kreativspiele, die Freude und Spaß an der Bewegung vermitteln und die sozialen Kontakte fördern sollen. Spielerisch und in der direkten Anwendung soll zudem Deutsch gelernt werden.

Die Schülerinnen und Schüler machen auch einen Abstecher ins Museum

Und dafür werden auch die Unterrichtsräume verlassen. Besuche des Klever Tierparks und des Museum Kurhaus sind fest eingeplant. Teilnehmerin Hannan jedenfalls zeigt sich sehr begeistert: „Ich habe hier viel Spaß mit meinen Freunden und lerne dabei auch noch besser Deutsch!“

Das Ganze ist ein gemeinsames Projekt der Gesamtschule am Forstgarten und des Freiherr-von-Stein-Gymnasiums in Kooperation mit dem Internationalen Bund. Finanziell unterstützt wird das Projekt zudem durch das Kommunale Integrationszentrum des Kreis Kleve, das zahlreiche Spiele für die Kinder und Jugendlichen gespendet hat.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben