Feuerwehr

Kleve: Vogel im Klever Gefängnis wurde befreit

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Ein Vogel hatte sich im Sicherheitszaun der Justizvollzugsanstalt Kleve verfangen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz.

Kleve. Ein Rabe hatte sich im Sicherheitszaun der Justizvollzugsanstalt Kleve verfangen. Ein Entkommen war aus eigener Kraft nicht möglich. Da rückte die Klever Feuerwehr an und befreite den Corvus aus der „Haft“. Die ganze Aktion dauerte etwa 30 Minuten.

Der Vogel aus der Sperlingsfamilie wurde anschließend einem Klever Tierarzt vorgestellt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben