Zusammenstoß

Mofafahrer aus Kalkar bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei meldet einen Unfall aus Kalkar.

Die Polizei meldet einen Unfall aus Kalkar.

Foto: Michael May

Kalkar.  Nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw auf dem Weg in Richtung Wissel kam ein Mann aus Kalkar mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Mofafahrer aus Kalkar hat sich am Mittwochnachmittag, 22. Mai, bei einem Unfall schwer verletzt. Der 25-jährige Mann war gegen 15.55 Uhr mit einem Mofa der Marke Peugeot hinter einem Traktor auf der Straße Zum Wisseler See in Richtung Wissel gefahren. Ein 28-jähriger Mann aus Emmerich befand sich in einem VW Golf ebenfalls in der Fahrzeugkolonne hinter dem Traktor.

Zwischen ihm und dem Mofa fuhr ein weiteres Auto, das an der Kreuzung Waysche Straße nach rechts abbog. Der Mofafahrer wiederum wollte an dieser Kreuzung nach links abbiegen und der Emmericher Autofahrer gleichzeitig überholen. Als der 28-Jährige zum Überholen ansetze, stieß er mit dem Mofafahrer zusammen. Der Golf schleuderte daraufhin gegen einen anderen Traktor, in dem ein 40-jähriger Mann aus Kalkar an der Waysche Straße wartete.

Mofa fuhr schneller als erlaubt

Der 25-jährige Mofafahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Männer im Auto und im Traktor blieben unverletzt. „Das Mofa wurde sichergestellt, offensichtlich fuhr es schneller als 25 km/h“, so die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben