Verkehrsunfall

Mountainbikefahrer in Kleve schwer verletzt

Ein Mountainbikefahrer aus Kleve verletzte sich am Montagabend schwer.

Ein Mountainbikefahrer aus Kleve verletzte sich am Montagabend schwer.

Foto: Andreas Bartel

Kleve.   Er überschlug sich beim Abbremsen an der Kreuzung Königsallee / Merowinger Straße und prallte dann gegen ein vorbeifahrendes Auto.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montagabend wurde ein Mountainbikefahrer auf der Königsallee in Kleve schwer verletzt. Der 27jährige Radfahrer aus Kleve fuhr gegen 18.50 Uhr in Richtung Hoffmannallee. Er rollte nach einem Gefälle auf die Kreuzung Merowingerstraße zu und wollte am Stopp-Schild anhalten.

Die Bremsen des Fahrrades blockierten

Als die Bremsen blockierten, überschlug sich der 27-Jährige und prallte gegen einen von links kommenden Opel Corsa. Der 30jährige Autofahrer hatte Vorfahrt und war in Richtung Treppkesweg unterwegs. Der Radfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben