Verkehr

Weeze: 46-Jähriger fuhr angetrunken und ohne Führerschein

Die Polizei konnte einen angetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Der Mann hatte auch keinen Führerschein.

Die Polizei konnte einen angetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Der Mann hatte auch keinen Führerschein.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Weeze.  Angetrunken hat die Polizei in Weeze einen Mann aus dem Verkehr gezogen. Der 46-Jährige hatte auch keinen Führerschein – Strafanzeige.

Angetrunken und ohne Führerschein hat die Polizei am Montag, 3. Mai, in Weeze einen Mann aus dem Verkehr gezogen. Der 46-Jährige fiel den Beamten gegen 23.55 Uhr auf, als er am Willy-Brandt-Ring das Rotlicht der Ampel ignorierte und über die Kevelaerer Straße auf das Tankstellengelände fuhr.

]http://Hier_gibt_es_mehr_Artikel_und_Bilder_aus_Kleve_und_Umland{esc#225921483}[teaser]

Bei der Kontrolle fiel den Beamten der Alkoholgeruch auf, zudem konnte der 46-Jährige keinen Führerschein vorweisen. Der Weezer wurde zur Blutprobe mit zur Polizeiwache genommen, wo dann auch eine Strafanzeige gefertigt wurde. Der Halter des VW Golf hatte dem 46-Jährigen sein Auto in guter Absicht geliehen, damit der zur Arbeit fahren könne. Dass der Mann keinen Führerschein hatte, wusste er nicht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben