Blaulicht

67 km/h zu schnell: Junger Mann rast durch Finnentrop

In Finnentrop blitzten die Polizisten einen jungen Mann, der stolze 67 km/h zu schnell war (hier ein Symbolfoto).

In Finnentrop blitzten die Polizisten einen jungen Mann, der stolze 67 km/h zu schnell war (hier ein Symbolfoto).

Foto: Uwe Anspach / dpa

Finnentrop.  Erlaubt sind auf der Attendorner Straße in Finnentrop 50 km/h. Das schien den Fahrer eines Sprinters allerdings wenig zu stören.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei Geschwindigkeitskontrollen am Mittwochabend in Finnentrop trauten wohl auch die Polizisten kaum ihren Augen: Ein Sprinter fuhr innerorts auf der Attendorner Straße in Fahrtrichtung Heggen mit 117 km/h an den Beamten vorbei – und damit unglaubliche 67 km/h zu schnell. Erlaubt sind auf der Straße 50 km/h.

Die Regelbuße für eine solche Überschreitung beträgt 480 Euro und drei Monate Fahrverbot. Der 21-jährige Fahrer war zwar mit Abstand der „Schnellste“ an diesem Tag, doch die Beamten stellten hier innerhalb von eineinhalb Stunden 20 Verstöße fest. Unglaublich, aber wahr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben