Entlassfeier

Lena Rebecca Gräfe erhält Rivius-Medaille in Attendorn

Farblich aufgestellt: 78 Abiturientinnen und Abiturienten des Rivius Gymnasiums Attendorn wurden im Benediktiner Wirtshaus verabschiedet.

Farblich aufgestellt: 78 Abiturientinnen und Abiturienten des Rivius Gymnasiums Attendorn wurden im Benediktiner Wirtshaus verabschiedet.

Foto: Rivius Gymnasium Attendorn

Attendorn.  78 Abiturienten werden im Benediktiner Wirtshaus verabschiedet. Verschiedene Ehrungen für ganz besondere Leistungen werden vorgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Rahmen einer Feierstunde wurden kürzlich die 78 Abiturientinnen und Abiturienten des Rivius Gymnasiums aus Attendorn im Benediktiner Wirtshaus verabschiedet. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich für die Zeugnisübergabe mit dem Wirtshaus erstmals ein völlig neues Ambiente ausgesucht, weil die Aula der Schule nicht genügend Platz bot.

Schulleiter Rudolf Hermanns gratulierte den Abiturientinnen und Abiturienten und verglich in seiner Ansprache die Schule mit einem Kompass und einer Sicherheitsleine, die sowohl für den Segler als auch für den Kletterer unentbehrlich seien: „Und genau das war das Ziel des Rivius Gymnasiums. Ihnen beides zu geben: einen Kompass, der eingenordet ist, der Ihnen hilft, sich in dieser Welt zu orientieren, und die innere Sicherheitsleine, die Sie dann halten soll, wenn einmal alle Stricke reißen.“ Bürgermeister Christian Pospischil überbrachte die Glückwünsche der Stadt, Nicola Nöbel überreichte Büchergutscheine für herausragende Leistungen. Hierüber freuten sich die drei Jahrgangsbesten Lena Rebecca Gräfe, Kim Fernholz und Eda Aydos.

Kostenlose Mitgliedschaft

Eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft erhielt Linda Isenburg für besondere Leistungen im Fach Physik. Außerdem wurde Jonas Martini in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen im Fach Mathematik der Abiturpreis 2019 der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) verliehen. Dieser Preis umfasst ebenfalls eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der DMV sowie ein Buchpräsent.

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) bedachte Sebastian Lorek mit einer Urkunde sowie einem Buchpreis für seine außergewöhnlichen Leistungen im Fach Chemie. Außerdem bietet sich für ihn die Möglichkeit einer kostenlosen einjährigen Mitgliedschaft bei der GDCh. Die Auszeichnung für hervorragende Abiturleistungen im Fach Evangelische Religionslehre in Form einer Urkunde und eines Buchpreises ging an Lena Rebecca Gräfe. Darüber hinaus erhielten Lena Rebecca Gräfe, Kim Fernholz, Eda Aydos, Sebastian Lorek, Linda Isenburg, Carolin Fischer, Megan Alice Wehberg, Aenne Christina Barbara und Theo Sonneborn mit einem Notendurchschnitt von 1,5 und besser jeweils ein Online-Stipendium von e-follows.

Als Beste dieses Jahrgangs mit einer Abiturnote von 1,2 wurde Lena Rebecca Gräfe mit der Rivius-Medaille ausgezeichnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben