Polizei

Altenhundem: Autofahrer (22) wird mit Pistole bedroht

Ein Autofahrer in Altenhundem ist mit einer Pistole bedroht worden.

Ein Autofahrer in Altenhundem ist mit einer Pistole bedroht worden.

Foto: Oliver Killig / dpa

Altenhundem.  Ein Autofahrer ist in Altenhundem zum Anhalten gezwungen und dann mit einer Pistole bedroht worden. Offenbar gab es eine Vorgeschichte.

Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag in Altenhundem von einem Mann mit einer Pistole bedroht worden.

Gegen 19 Uhr kam ihm nach Polizeiangaben im Bereich der Hundemaue ein anderer Wagen auf der Mitte der Fahrbahn entgegen, so dass der 22-Jährige anhalten musste. Der andere Fahrer stieg mit einer Waffe in der Hand aus und ging auf das Auto des Geschädigten zu. An der Fahrertür habe der Verdächtige gegen die Scheibe geklopft und mit der Pistole gedroht. Bei der Pistole handelt es sich um eine Schreckschusswaffe. Anschließend ging er zurück zu seinem Auto.

Polizei führt Gefährderansprache durch

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es bereits am Nachmittag zu einem Vorfall zwischen den Beteiligten gekommen, weil der Tatverdächtige dem 22-Jährigen sehr dicht aufgefahren war und dieser daraufhin leicht das Bremspedal betätigte.

Die Beteiligten gaben nach Polizeiangaben aber an, sich vorher nicht gekannt zu haben. Die Polizeibeamten schrieben eine Anzeige zu dem Vorfall und führten mit den Beteiligten eine Gefährderansprache durch.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben