Die Gartensaison geht wieder los und hier finden Sie wöchentlich wertvolle Tipps rund um das Thema Garten, zusammengestellt von Thomas Kramer.

Was gut gelaunte Menschen an heißen Sommertagen suchen, konnte man am letzten Montag in Olpe auf dem Ümmerich wieder wunderbar beobachten – Schatten unter Bäumen und kaltes Bier. Vor einiger Zeit bin ich zufällig auf einen Bericht gestoßen, in dem deutlich gemacht wurde, wie wichtig früher Bäume für gerade letzteres waren. Kaltes Bier gibt es nicht nur in Olpe, sondern auf allen Schützenplätzen des Sauerlandes und wehe, wenn nicht. Da kennen wir keine Gnade. Ist ja heute durch moderne Kühlanlagen auch kein Problem mehr.

Früher war das anders. Da hatte jeder Brauer einen Bierkeller, der entweder mit Erdreich überdeckt und angefüllt war oder aber in den Hang gebaut wurde. Das kühle Erdreich reichte den Brauern aber nicht aus, um das frische Bier kalt zu halten.