Attendorn. Die Polizei hat in Attendorn zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die deutlich alkoholisiert waren, einer stand wohl auch unter Drogen.

Zwei betrunkene Autofahrer sind in Attendorn über Weihnachten von der Polizei erwischt worden.

An Heiligabend wurde ein 28-Jähriger gegen 23.55 Uhr auf der Breiten Straße kontrolliert. Ein Atemtest ergab einen Alkoholspiegel von 1,4 Promille.

+++ Mehr Infos aus Attendorn: Metzgermeister Hubert Maiworm feiert 80. Geburtstag +++

Am zweiten Weihnachtstag fiel ein 19-Jähriger gegen 22.30 Uhr einer Streife auf, als er von der L 539 aus Richtung Olpe kommend in die Straße Roterbusch abbog. Als er die Polizisten bemerkte, beschleunigte er stark und bog später in die Straße Am Eckenbach ab. Er hielt auf dem Gelände eines Baumarktes, wo er von der Polizei kontrolliert wurde. Dabei stellte sich heraus, dass auch er deutlich alkoholisiert war. Zudem ergaben sich Hinweise auf den Konsum weiterer Betäubungsmittel.

Beiden Männern wurden Blutproben entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.