Neu-Listernohl. Neu-Listernohl hat eine Mitfahrer-Bank. Doch diese ist in einem miserablen Zustand - und keiner nutzt sie. Ist das Projekt gescheitert?

Sie wirkt wie ein verlassenes, ungepflegtes Kleinod, mitten im Attendorner Ortsteil Neu-Listernohl. Die Farbe perlt von der Mitfahrer-Bank an der Ewiger Straße unterhalb des Café Moses ab, der Schriftzug ist verblasst. Wenn sich hier ein Bewohner aus dem 1200-Seelen-Dörfchen hinsetzt, dann nur, um durchzuschnaufen oder Schutz vor dem Regen zu finden. Dass hier tatsächlich Bürger Platz nehmen, um von einem vorbeifahrenden Auto mitgenommen zu werden, besitzt nicht einmal Seltenheits-Charakter. Die Frage drängt sich auf: Gab es überhaupt Zeiten, in denen die Bank genutzt wurde? Die Antwort: Mit wenigen Ausnahmen, kaum!