Polizei

Betrunkener 18-Jähriger tritt Polizeibeamten zu Boden

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Drolshagen.   Ein betrunkener 18-Jähriger hält am Samstagabend seine Familie und die Polizei in Atem.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den Abend wird eine Familie aus Drolshagen so schnell nicht vergessen. Am Samstagabend gegen 23 Uhr bat ein Elternpaar aus Drolshagen die Polizei um Hilfe, da ihr 18-jähriger Sohn nach einer Feier nicht mit ihnen nach Hause fahren wollte, sondern stark angetrunken in ein Waldstück gelaufen sei.

Dort konnte der Sohn im Beisein der Eltern angetroffen werden. Er stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke und rangelte sich mit seinem Vater. „Als die Beamten dazwischen gehen wollten, trat der Beschuldigte einen Beamten zu Boden, woraufhin der 18-Jährige Drolshagener durch die eingesetzten Beamten zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen wurde“, hießt es im Polizeibericht.

Aufgrund der Widerstandshandlung wurde ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen. Beide eingesetzten Beamten wurden leicht verletzt und blieben dienstfähig. Nach erfolgter Ausnüchterung wurde der junge Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben