Verkehr

Betrunkener Autofahrer rammt Wagen und schlägt Fahrerin

Ein 31-Jähriger aus Attendorn hat erst das Auto einer Frau gerammt und ihr dann ins Gesicht geschlagen. Die Polizei stellte fest, dass er dabei betrunken war.

Foto: imago stock&people / imago/Jochen Tack

Ein 31-Jähriger aus Attendorn hat erst das Auto einer Frau gerammt und ihr dann ins Gesicht geschlagen. Die Polizei stellte fest, dass er dabei betrunken war.

Attendorn.  Aggressiv und betrunken: Erst rammt ein Attendorner Autofahrer das Auto einer Frau, dann schlägt er zu. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 31-jähriger Autofahrer ist in Attendorn auf der Lübecker Straße in der Nacht zu Sonntag gleich drei mal auffällig geworden. Unter anderem rammte er das Auto einer Frau und schlug ihr anschließend ins Gesicht. Der Polizei Attendorn fiel später bei einer Verkehrskontrolle auf, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein Alkoholtest bestätigte die Beamten in ihrer Annahme.

Durch einen Austausch mit der Leitstelle und einem anderen Streifenwagen erfuhren die Beamten, dass der Attendorner schon kurz zuvor in einen Vorfall verwickelt war. Der Mann hatte mit seinem Auto einen anderen Wagen überholt und diesen ausgebremst.

Alkoholisierter Fahrer steigt aus und schlägt einer Frau ins Gesicht

Nach Zeugenaussagen legte er anschließend den Rückwärtsgang ein und fuhr gegen das überholte Fahrzeug. Danach stieg er aus und schlug der Fahrerin ins Gesicht - anschließend entfernte er sich.

Das Fahrzeug der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an, schrieben Anzeigen und verboten dem Mann weiter zu fahren. Die Ermittlungen dauern an, die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik