Windkraft

Bürgerverein will Windpark-Pläne im Kreis Olpe verhindern

Gegenwind Olpe – Drolshagen – Wenden will den Bau der Windenergieanlagen zum Schutz und Erhalt von Natur und Landschaft verhindern.

Gegenwind Olpe – Drolshagen – Wenden will den Bau der Windenergieanlagen zum Schutz und Erhalt von Natur und Landschaft verhindern.

Foto: Michael Kleinrensing

Olpe/Wenden/Drolshagen.   Der Verein „Gegenwind Olpe – Drolshagen – Wenden“ will den Bau der Windenergieanlagen verhindern. Infoabend am 5. Juni in der Olper Stadthalle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Gegner des geplanten Windparks entlang der A 4 und weiterer Windenergieanlagen machen mobil: Am Mittwochabend gründete sich in Schönau der Verein „Gegenwind Olpe – Drolshagen – Wenden“. Knapp 40 Bürger aus den verschiedenen Gemeinden waren bei der Gründungsveranstaltung des Vereins anwesend, der sich gegen den Bau von Windenergieanlagen in ihren Gemeinden richtet.

In der Gründungsversammlung wurden jeweils einstimmig Matthias Reißner aus Iseringhausen zum 1. Vorsitzenden und Bernd Wörner aus Wenden-Schönau zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Kassierer ist Torsten Kurz aus Saßmicke. Der Vorstand wird komplettiert durch eine Schriftführerin und sechs Beisitzer.

Infoabend in der Stadthalle Olpe

Hintergrund, so der Verein in einer Presseerklärung: „Das Energieunternehmen Gelsenwasser plant in naher Zukunft den Bau von Windrädern in den Ortschaften Hillmicke, Saßmicke, Drolshagen, Büchen, Huppen und Iseringhauser Grund mit einer Höhe von über 200 Metern. In Schönau und Altenkleusheim will der Energieversorger EnBW schon bald fünf Windräder mit ähnlichem Ausmaß aufstellen.“

Gegenwind Olpe – Drolshagen – Wenden wolle den Bau der Windenergieanlagen zum Schutz und Erhalt von Natur und Landschaft im Dialog mit Bürgern und Politikern auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene verhindern.

Für den 5. Juni ist in der Olper Stadthalle eine Informationsveranstaltung für Bürger aus den betroffenen und umliegenden Gemeinden geplant. Neben den Mitgliedern des Vereins werden Redner vor Ort sein, die auch über die Gefahren für Mensch und Natur durch die Windräder aufklären sollen. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr.

Weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Kreis Olpe finden Sie hier.

Folgen Sie der Westfalenpost Kreis Olpe auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben