Covid 19

Corona: Neun Personen in Olper Seniorenhaus infiziert

Im Olper Seniorenheim Gerberweg sind acht Personen mit dem Coronavirus infiziert. Eine Seniorin ist im Krankenhaus verstorben.

Im Olper Seniorenheim Gerberweg sind acht Personen mit dem Coronavirus infiziert. Eine Seniorin ist im Krankenhaus verstorben.

Foto: Jonas Güttler / dpa

Kreis Olpe.  Im Olper Seniorenhaus Gerberweg sind sechs Mitarbeiter und zwei Senioren mit Covid 19 infiziert. Eine 92-Jährige ist im Krankenhaus verstorben.

Nach einer Woche des Wartens liegen nun die Ergebnis der Corona-Testung vor. Neben sechs Mitarbeitern sind auch zwei Senioren von 80 Bewohnern am Coronavirus erkrankt. Eine 92-Jährige ist im Krankenhaus verstorben. Die Caritas Olpe gab dies in einer Pressemitteilung bekannt.

Bei den zwei Bewohnern ist der Zustand soweit gut, sie sind weiterhin in der Einrichtung untergebracht. Sie zeigen bislang leichte bis mittelschwere Symptome. Eine 92-jährige Bewohnerin verstarb am Sonntag, nach neuntägigem Aufenthalt im Krankenhaus. Sie verfügte über weitere Vorerkrankungen.

Alle befinden sich in Quarantäne

Zentrumsleitung Heiko Bösung lobt die Bewohner des Seniorenhauses Gerberweg: „Ich bin total stolz auf die Bewohner. Man merkt, dass die meisten schon schlimmere Zeiten durchlebt haben. Da kann man gut lernen, geduldig mit der Situation umzugehen.“

Alle sechs am Coronavirus infizierten Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Am 20. März stellte sich heraus, dass eine Mitarbeiterin im Seniorenhaus Corona positiv getestet wurde. Daraufhin wurde die gesamte Einrichtung, über 80 Bewohner und über 100 Mitarbeiter vom Gesundheitsamt getestet. Einige wenige Testergebnisse stehen noch aus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben