Freibad-Saison

Sommer im Kreis Olpe: Das sind schöne Badestellen

| Lesedauer: 2 Minuten
Ein Junge schnorchelt im Badesee (Symbolbild). Auch im Kreis Olpe gibts dazu ausreichend Gelegenheit.

Ein Junge schnorchelt im Badesee (Symbolbild). Auch im Kreis Olpe gibts dazu ausreichend Gelegenheit.

Foto: Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Kreis Olpe.  Bei der Hitze ist ein Freibad-Besuch die richtige Entscheidung. Hier sind die schönsten Badestellen im Kreis Olpe - ein Überblick.

Die heißeste Zeit des Jahres ist da. Die Temperaturen sind toll, die Badestellen im Kreis Olpe sind bereit. Wir stellen die schönsten vor:

Freizeitbad Olpe

Der Sprung ins Nass unter freiem Himmel ist im Außenschwimmbecken des Freizeitbads Olpe möglich. Anders als bei vereinsgeführten Schwimmbädern ist hier auch geöffnet, wenn es kühler wird oder regnet: Wenn das benachbarte Hallenbad offen ist, kann auch im Freibad geschwommen werden.

Naturbad Veischedetal in Bilstein

Im Naturbad Veischedetal in Bilstein, kurz „AquaFun“ genannt, ist die Saison wie in jedem Jahr an Christi Himmelfahrt gestartet. Alles ist tipptopp, neue Spielgeräte stehen bereit“, so Otto Hoffmann vom Trägerverein. Geöffnet ist das „AquaFun“ werktags ab 13 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ab 10 Uhr - bei Temperaturen ab 20 Grad.

Schnütgenhof und Waldenburger Bucht

Ein Freibad gibt es in Attendorn zwar nicht, dafür aber die Schwimmbereiche am Schnütgenhof und an der Waldenburger Bucht. Die beliebte Badestelle am Schnütgenhof, direkt an der L 512 zwischen Olpe und der Hansestadt gelegen, soll täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet sein. Kostenlose Parkplätze gibt es am Schnütgenhof ausreichend und damit der Aufenthaltsbereich am Wasser auch sauber bleibt, will der Baubetriebshof hier regelmäßig den Müll aufsammeln. Für die Öffentlichkeit geöffnet hat bei Badewetter auch die Badestelle an der Waldenburg, mittlerweile im Besitz von EuroParcs, die dort bekanntlich eine große Ferienanlage bauen.

Gut Kalberschnacke

Auch im Drolshagener Land kann an einer öffentlichen, kostenlos nutzbaren Badestelle am Gut Kalberschnacke geschwommen werden. Die Stadt Drolshagen mietet das Gelände vom Ruhrverband, betrieben wird es von der Familie Holthoff, die auch den Campingplatz betreibt. Die Badestelle ist ganzjährig geöffnet.

Freibad in Kessenhammer

Beliebt ist auch das Freibad in Kessenhammer. Das öffentliche Freibad im Biggesee gehört zum Campingplatz Kessenhammer.

Strandbad am Sonderner Kopf

Das Strandbad am Sonderner Kopf ist ebenfalls geöffnet, allerdings ohne Badeaufsicht. Während der Sommerferien habe man dann täglich geöffnet, sagt Betreiber Lars Hendrik Harsveldt, der noch Rettungsschwimmer und Kassenpersonal sucht. Interessenten können sich per Mail an jobs@freizeit-oasen.de melden. Ein Highlight am Sonderner Kopf ist die große Badeinsel.

Naturfreibad in Saalhausen

Auch das Naturfreibad in Saalhausen freut sich auf zahlreiche Besucher. Laut Nico Kreft, Sprecher des neuen Vorstandsteams, ist alles vorbereitet und die Badegäste können sich auf eine attraktive Anlage freuen. Also: Nichts wie rein ins kühle Nass!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben