Einzelhandel

„Dein Lieblingsstück“ eröffnet Anfang September in Attendorn

Unser Bild zeigt Ella Steinbach mit den ersten Kleidungsstücken, die jetzt nach und nach in ihrem Modegeschäft „Dein Lieblingsstück“ eintreffen.

Unser Bild zeigt Ella Steinbach mit den ersten Kleidungsstücken, die jetzt nach und nach in ihrem Modegeschäft „Dein Lieblingsstück“ eintreffen.

Foto: Meinolf Lüttecke

Attendorn.  Ella Steinbach macht sich in der Ennester Straße mit einem Geschäft für Frauenmode selbstständig. Eröffnung ist rechtzeitig zum Stadtfest.

In den Attendorner Einzelhandel kommt weiter Bewegung: Ab dem 5. September etabliert sich Ella Steinbach in der Ennester Straße 21 (zuvor war hier die Senfmühle) mit einem Geschäft für Frauenmode, das den gut klingenden Namen „Dein Lieblingsstück“ tragen wird. Der Termin ist genau rechtzeitig vor dem Stadtfest, das vom 7. bis 8. September in der Hansestadt stattfindet. Den Schritt in die Selbstständigkeit kommentiert Ella Steinbach folgendermaßen: „Ich glaube an Attendorn und an das Innenstadtentwicklungskonzept.“

Erfahrungen gesammelt

Sie hat zuvor umfangreiche Erfahrungen im Einzelhandel gesammelt. Die Einzelhandelskauffrau war inklusiv dreijähriger Ausbildungszeit ausschließlich in der Modebranche tätig. Mit ihrer Familie ist sie in Attendorn wohnhaft. Einmal ein Einzelhandelsgeschäft zu gründen, das war für Ella Steinbach schon seit einiger Zeit ein kleiner Traum. In ihrem Modegeschäft wird die Kauffrau modische Kleidung aus Dänemark, Holland, Frankreich und Italien anbieten. Schuhe, Taschen und Accessoires werden das Verkaufsprogramm abrunden.

„Die ehrliche Beratung ist mir wichtig“, sagt die neue Geschäftsinhaberin im Gespräch mit unserer Zeitung. Im Gegensatz zum Internet, so findet sie, ist es für nicht wenige Kunden wichtig, den Stoff des Kleidungsstücks vorher zu sehen und zu fühlen. Das Modegeschäft, im hellen Farbton gehalten, wird derzeit mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Eine über 90 Jahre alte Kassentheke, die man zunächst komplett restaurierte, steht bereits im Ladenlokal. Die Regale sind im klassischen Industrie-Stil gehalten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben