Polizei

Drei leicht Verletzte bei Unfall in Attendorn

Unfall mit drei Leichtverletzten auf Kölner Straße in Attendorn. 

Unfall mit drei Leichtverletzten auf Kölner Straße in Attendorn. 

Foto: Kreispolizeibehörde Olpe

Attendorn.  18-jähriger Golf-Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug. Er und seine Mitfahrer werden leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Heranwachsende wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Attendorn am Sonntagabend, 16. Juni gegen 21 Uhr leicht verletzt wurden. Ein 18-jähriger Golf-Fahrer befuhr die Kölner Straße in Fahrtrichtung Olpe. Nach einer langgezogenen Rechtskurve verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug: er streifte zunächst mit dem Golf den rechten Bordstein, kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über den Bordstein hinweg seitlich gegen einen Baum.

Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich

Nach einigen Metern blieb das Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn stehen. Sowohl der 18-jährige Fahrer als auch seine beiden Mitfahrer (18 und 19 Jahre) wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, dass sie nach ambulanter Behandlung heute Nacht wieder verlassen konnten. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr beseitigte auslaufende Betriebsstoffe am Unfallort. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben