Absage

Festkomitee Finnentrop sagt Karnevalsveranstaltungen ab

Der Festkomitee Finnentroper Karneval überreichte im vergangenen Jahr  am Karnevalswochenende Narrentüten. 

Der Festkomitee Finnentroper Karneval überreichte im vergangenen Jahr am Karnevalswochenende Narrentüten. 

Foto: Privat

Finnentrop.  Das Festkomitee Finnentroper Karneval sah sich gezwungen, die Notbremse zu ziehen. Pandemiebedingt fällt der Karneval aus.

Das Festkomitee Finnentroper Karneval hat die Karnevalsveranstaltungen abgesagt. „Leider sehen auch wir uns gezwungen, unter den aktuellen Gegebenheiten sämtliche Karnevalsveranstaltungen für die Session 2022 abzusagen, so sehr wir uns auch auf unsere erste Karnevalsveranstaltung in der neuen Finnentroper Festhalle gefreut haben“, so der 1. Vorsitzende Roland Klein in einer Pressemitteilung.

Gerade die Kinder- und Jugendgardetreffen hätten in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen, und die großen Sitzungen am Karnevalssamstag und -sonntag seien stets sehr gut besucht, gewesen, so Klein weiter: „Deshalb sind wir sehr traurig, auch in diesem Jahr nicht feiern zu können. Der Vereinsführung tut es besonders leid, den Garden keine Auftrittsmöglichkeit bieten zu können. Diese sind trotz der pandemiebedingten Umstände mit großem Ehrgeiz dabei, ihre Show- und Gardetänze einzustudieren und würden gerne ihr Können präsentieren.“

+++ Lesen Sie auch: Löschzug Ihnetal kommt - nur wann? +++

Um hierzu eine Gelegenheit zu bieten, plane das Festkomitee Finnentroper Karneval, zu einem späteren Zeitpunkt eine Veranstaltung der besonderen Art durchzuführen. „Wir blicken schon jetzt voller Vorfreude auf die Karnevalssession 2023“, schreibt Roland Klein.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben