Blaulicht

Finnentrop: Autofahrer mit 1,6 Promille unterwegs

Die Polizei Olpe brachte den 60-Jährigen zur Polizeiwache, wo Blutproben entnommen wurden.

Die Polizei Olpe brachte den 60-Jährigen zur Polizeiwache, wo Blutproben entnommen wurden.

Foto: Lino Mirgeler / dpa

Finnentrop.  Ein Atemalkoholtest bei einem 60-jährigen Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Beamten schrieben eine Anzeige.

Eine Trunkenheitsfahrt hat sich am Montag (28. Februar) gegen 19.10 auf dem Verbindungsweg zwischen Gierschlader Straße und der Weringhauser Straße in Frettermühle ereignet. Ein Zeuge befuhr zunächst den Weg, auf dem ihm ein parkender Pkw die Durchfahrt versperrte. Der Zeuge hielt an und sah, dass in dem Pkw ein Mann saß. Dieser gab an, dass es ihm gut gehen würde.

+++ Lesen Sie hier: Neuer Termin für Prozess nach Unfall in Rönkhausen +++

Daraufhin fuhr er in Richtung Gierschlader Straße davon. Da der Zeuge deutlichen Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren vernahm, alarmierte er die Polizei. Die Beamten trafen den 60-jährigen Fahrzeugführer schließlich an seiner Wohnungsanschrift an. Er gab an, Alkohol getrunken zu haben und willigte einem freiwilligen Atemalkoholtest ein. Dieser ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Die Beamten brachten ihn zur Polizeiwache, wo Blutproben entnommen wurden. Sie untersagten ihm das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen und schrieben eine entsprechende Anzeige.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben