Neuer Hochzeitsplaner

Für Brautpaare alles auf einen Klick

Das Hochzeitsplaner-Team aus Kirchhundem.

Foto: Volker Eberts

Das Hochzeitsplaner-Team aus Kirchhundem. Foto: Volker Eberts

Kirchhundem.   Der erste digitale Wedding-Planer im Kreis Olpe ist jetzt online: www.hochzeitinkirchhundem.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon die Startseite des ersten digitalen Hochzeitsplaners im Kreis verheißt: Dieses Angebot ist etwas anders als die konventionellen Hochglanzbroschüren für den schönsten Tag des Lebens. Der Bräutigam umarmt seine Braut und formt auf ihrem Gesäß mit den Fingern - natürlich mit Ehering geschmückt - ein Herz. Darüber steht, worum es geht: „Willst du mich heiraten? Ja, in Kirchhundem.“

Warum gerade dort? „Wir haben tolle Kirchen in Kirchhundem, wir haben schmucke Standesämter und auch tolle Dienstleister in Kirchhundem und Umgebung“, erklärt Peter Kaufmann, der zusammen mit Gastronom Bernhard Schwermer vor gut einem Jahr die Idee zu diesem digitalen Hochzeitsplaner hatte.

Heiraten ist wieder „in“ und „alle, die mal geheiratet haben, wissen, dass man viel organisieren muss“, so Kaufmann. 1000 Dinge sind zu tun, damit der Tag so besonders wird, wie ihn sich alle wünschen. „Wir wollen den Paaren helfen“, sagt Kaufmann.

Einfach die Seite www.hochzeitinkirchhundem.de im Internet aufrufen und das Brautpaar kann sich durch viele Menüs und Untermenüs klicken, erfährt alles über die fünf Standesämter in der Gemeinde und deren Ausstattung.

Die fünf Standesbeamten bzw. -beamtinnen werden vorgestellt und viele Dienstleister rund um die Hochzeit. Zurzeit sind es nur fünf, aber demnächst sollen es bis zu 50 werden, die für kleines Geld (50 Euro Startgebühr und 5 bis 27 Euro Salär pro Monat, je nach Größe) ihren Service rund um den besonderen Tag anbieten können. Erste Rubriken sind u.a. Friseure & Beauty, Kleider und Mode, Musik und Unterhaltung, Rechtsberatung und Schmuck.

Im Menü Service findet man eine Checkliste, was im Jahr vor der Hochzeit bis zum Schritt vor den Traualtar alles zu tun ist. Die Stichworte führen über eine Verlinkung wieder zu entsprechenden Dienstleistern.

Cleveres Konzept

Keine Frage, das Design ist ansprechend, die Menüführung übersichtlich und einfach, das Konzept clever. Bevor Webdesigner Matthias Hessmann das alles in digitale Daten presste, war Basisarbeit angesagt. „Wir haben uns mit mehreren Brautpaaren unterhalten, was ihnen wichtig ist“, so Christian Bremicker aus Herrntrop, zuständig für das Digitale Marketing. So findet sich sogar eine Anleitung zum Krawattebinden. Bremicker: „Auf Dating-Portale haben wir aber verzichtet.“ Heißt: Braut bzw. Bräutigam müssen Heiratswillige sich woanders suchen.

Bremickers Job ist es, die Seite in den nächsten Wochen über die sozialen Medien bekannt zu machen, denn die neue Hochzeits-Planungs-Seite soll nicht nur Paare aus Kirchhundem ansprechen. „Unsere Zielgebiete sind Kirchhundem und die Region im Umkreis von 50 Kilometern, plus Ruhrgebiet, Hessen und die Niederlande“, so Bremicker: „Wir versuchen das möglichst breit zu streuen, um Gewerbe und Standort zu stärken.“ Denn für Peter Kaufmann und Co. ist das Projekt mehr als ein Planungsportal, sondern „wir wollen damit das Image der Gemeinde Kirchhundem als Hochzeitsstandort aufpolieren.“

Hochattraktives Angebot

Den Bürgermeister freut es: „Ich freue mich, dass aus dem Projekt ein hochattraktives Angebot geworden ist.“ Susanne Kues -Gertz sagt aus Touristiker-Sicht: „Viele werden bald staunen, wie viele Dienstleister wir in der Gemeinde haben.“

Und es sollen noch viele mehr werden, wenn die Seite erst einmal richtig ans Laufen kommt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik