Brandeinsatz

Funkenflug löst Industriebrand in Würdinghausen aus

Brand bei Firma Schürholz GmbH 

Brand bei Firma Schürholz GmbH 

Foto: Volker Eberts und Lara Schulte

Bei Schweißarbeiten kam es in einem Industriebetrieb zu einem Feuer in der Filteranlage. Ein Mitarbeiter erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Würdinghausen. Bei Schweißarbeiten kam es am Mittwochnachmittag zu einem Funkenflug in einer Industriehalle der Firma Schürholz GmbH in der Albaumer Straße. Ein Funke entzündete ein Feuer in einer Filteranlage. Schnell stand die gesamte Halle unter Rauch. Die Mitarbeiter konnten die Halle rechtzeitig verlassen, nur einer erlitt nach Angaben des DRK eine Rauchgasvergiftung. Die Feuerwehr Kirchhundem hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Blauröcke entfernten die Filter der Anlage und suchten mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern. Die Arbeiten sind noch nicht beendet. Vor Ort sind die Löscheinheiten Kirchhundem, Selbecke, Hofolpe und Oberhundem mit 40 Kräften sowie das DRK.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben