Update

Glätte auf der A45 bei Drolshagen: Auto kracht in Leitplanke

Unfall auf der A45 Richtung Hagen.

Unfall auf der A45 Richtung Hagen.

Foto: Stefan Puchner / dpa

Drolshagen/Meinerzhagen.  Unfall auf der A45 zwischen Drolshagen und Meinerzhagen: Wegen Schneeglätte ist ein Auto in die Leitplanke gekracht. Ein Mensch wurde verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nachdem es am Dienstagnachmittag leichten Schneefall gegeben hat, passierte auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Meinerzhagen und Drolshagen ein Unfall. Ein Auto ist auf der glatten Fahrbahn in Richtung Hagen gegen die Leitplanke gekracht.

Gegen 15.30 Uhr geriet der Fahrer des Autos wegen der Schneeglätte ins Schleudern. Sowohl gegen die linke als auch gegen die rechte Leitplanke prallte er, weshalb mehrere Autoteile auf die Fahrbahn verteilt wurden. Dabei wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Glücklicherweise waren nicht noch mehr Fahrzeuge in den Unfall involviert.

Viele Autoteile auf der Fahrbahn

Die Polizei sperrte die Richtungsfahrbahn fast zwei Stunden lang, weil die Fahrzeugteile beseitigt und das stark beschädigte Unfallauto abgeschleppt werden musste, sagte eine Autobahnpolizei-Sprecherin dieser Redaktion. Dabei kam es zu einem erheblichen Stau.

Mittlerweile ist der Polizeieinsatz jedoch beendet und die Fahrbahn wieder frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben