Siegener Straße

Grevenbrück: Straßenbau am Nadelöhr B 236

Erneuter Straßenbau in Grevenbrück ab Mittwoch nächster Woche. Betroffen ist die Siegener Straße.

Erneuter Straßenbau in Grevenbrück ab Mittwoch nächster Woche. Betroffen ist die Siegener Straße.

Foto: Foto: Andreas Arnold / dpa

Grevenbrück.  Erneute Straßenbaumaßnahme in Grevenbrück ab Mittwoch. Hier mehr dazu.

Nächste Hiobsbotschaft für die Autofahrer im Raum Lennestadt. Wie Ingo Wirth vom Ordnungsamt der Stadt Lennestadt aktuell mitteilte, werde ab Mittwoch nächster Woche, 20. November, ein viel befahrenes, etwa 300 Meter langes Straßenstück der B 236 (Siegener Straße) in Grevenbrück für drei Wochen vollständig gesperrt. Grund: Dringend notwendige Sanierungsarbeiten.

Wirth: „Die Fahrbahn ist völlig marode, der Landesbetrieb Straßenbau hat die Entscheidung ganz kurzfristig gefällt, da die Tiefbaufirma Kutsch aus Witten noch Kapazitäten frei hatte.“

Es handelt sich um das Stück zwischen der Kreuzung B 55/B 236 (Sanitätshaus) bis zur Kreuzung Johannesstraße/Siegener Straße/Bahnhofsplatz.

Die Umleitung soll über den Bahnhofsplatz (Tempo 30-Zone) erfolgen und dann über die Kölner Straße Richtung B 55.

Weitere Teile der B 236 werden bekanntlich zu einem späteren Zeitpunkt umfangreich saniert.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben