Babyglück

Der kleine Elias ist im St. Josefs-Hospital etwas Besonderes

Freuen sich über die Geburt des kleinen Elias (von links): Carina Horst, Hani Ibrahim sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Verena Grobbel.

Freuen sich über die Geburt des kleinen Elias (von links): Carina Horst, Hani Ibrahim sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Verena Grobbel.

Foto: GFO Kliniken Südwestfalen

Lennestadt.  Der kleine neue Erdenbürger in Lennestadt im St. Josefs-Hospital ist etwas ganz Besonderes. Der süße Elias ist nämlich das 500. Baby.

Tiefenentspannt liegt der kleine Elias in seinem Bettchen. Nein, der ganze Rummel um ihn herum interessiert ihn gar nicht. Dabei steht er an diesem Donnerstag in der Geburtshilfe des St. Josefs-Hospitals im Mittelpunkt. Denn der kleine neue Erdenbürger ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur für seine Eltern, auch für das Team im Hospital: Elias ist nämlich das 500. Baby, das in diesem Jahr in Altenhundem zur Welt gekommen ist.

+++ Lesen Sie hier: Großes Babyglück im Kreis Olpe - Die süßesten Babys +++

Ein Grund zum Feiern

3450 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß ist der kleine Mann. „500 Geburten in einem Jahr hatten wir noch nie. Das ist etwas zum Feiern“, freut sich Stationsarzt Hani Ibrahim.

Das Licht der Welt hat der kleine Elias am 24. November um 13.45 Uhr erblickt. Sehr zur Freude seiner stolzen Eltern, Carina und Dominik Horst sowie der großen Schwester Elsa (4 Jahre) aus Eslohe im benachbarten Hochsauerlandkreis.

+++ Jetzt teilnehmen: Große Umfrage zur medizinischen Versorgung im Kreis Olpe +++

Viele werdende Eltern aus dem HSK entscheiden sich mittlerweile dazu, ihr Kind in Lennestadt auf die Welt zu bringen. Aber trotz allem Rummel: Auch, als seine Mutter ihn für ein Foto aus dem Bett auf den Arm nimmt, bleibt Elias tiefenentspannt. Als wäre das alles nichts Besonderes. Dabei ist er selbst eben genau das. Besonders. Für seine Eltern und für das Team am St. Josefs-Hospital.

+++ Lesen Sie hier: Der süße Jona ist der große Start im Krankenhaus Olpe +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER