Feuerwehr

Kellerbrand in Drolshagen: Trockner geht in Flammen auf

Trocknerbrand im Keller eines Wohnhauses in Drolshagen-Husten.

Trocknerbrand im Keller eines Wohnhauses in Drolshagen-Husten.

Foto: Kai Osthoff

Drolshagen.  Im Keller eines Wohnhauses in Drolshagen-Husten ist ein Trockner in Brand geraten. Nachbarn griffen schnell ein und verhinderten so Schlimmeres.

Ein brennender Wäschetrockner hat am Mittwoch insgesamt 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Iseringhausen und Drolshagen in die Straße „Im Tiergarten“ in Drolshagener Ortsteil Husten gerufen. Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller wahrgenommen und den Notruf gewählt.

Parallel klingelten die Nachbarn bei den Bewohnern des Wohnhauses. Durch ihr schnelles Eingreifen konnten drei Personen in Sicherheit gebracht werden, lobte Einsatzleiter Dirk Nebeling ihre gute Reaktion. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand ab und durchsuchten das Wohnhaus nach weiteren Insassen. Dabei wurde ein Hund aus einer der Wohnungen gerettet.

Danach erfolgten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen, weil der Rauch bis unters Dach gezogen war. Derzeit ist fraglich, ob durch den Brandrauch eine Wohnung möglicherweise vorübergehend unbewohnbar geworden ist.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben