Feuerwehr

Kellerwohnung steht in Drolshagen in Flammen

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Drolshagen.

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Drolshagen.

Drolshagen.  In einem Mehrfamilienhaus in Drolshagen hat am Montag eine Kellerwohnung gebrannt. Die Bewohner konnten sich retten. Verletzt wurde niemand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in Drolshagen gerufen. Die Kreisleitstelle ging zunächst von einer vermissten Personen in dem Gebäude aus und alarmierte daher die gesamten Einheiten aus Drolshagen und Einheiten aus Iseringhausen.

Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, schlugen Flammen und dichter Brandrauch aus der Kellerwohung eines Mehrfamilienhauses. Glücklicherweise hatten sich die Bewohner alle selbständig aus dem Gebäude retten können. Die Feuerwehr ging mit mehreren Trupps unter Atemschutz in die Wohnung und löschte das Feuer. Parallel wurden die übrigen Wohnungen kontrolliert und anschließend das Gebäude belüftet.

Die Feuerwehr war mit 60 Einsatzkräften rund zwei Stunden vor Ort. Außerdem waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik