Feuerwehr

Kinder verursachen Brand in Attendorner Grundschule

Drei Minderjährige haben am Mittwoch die Fensterscheibe einer Attendorner Schule eingeworfen. Dann setzten sie einen Teppich in Brand.

Drei Minderjährige haben am Mittwoch die Fensterscheibe einer Attendorner Schule eingeworfen. Dann setzten sie einen Teppich in Brand.

Foto: Kreispolizeibehörde Olpe

Attendorn.   Drei Minderjährige haben am Mittwoch die Fensterscheibe einer Attendorner Schule eingeworfen. Dann setzten sie einen Teppich in Brand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Kinder haben am Mittwoch gegen 14.13 Uhr die Fensterscheibe eines Klassenzimmers der Grundschule in Neu-Listernohl in Attendorn eingeschlagen. Danach warfen sie laut Polizei ein entzündetes Streichholz durch das kaputte Fenster. Dadurch wurde ein Teppich in Brand gesetzt.

Die Übeltäter, zwei Zwölfjährige und ein Elfjähriger, hatten mithilfe von Ästen mehrere Fensterscheiben zerschlagen. Ein Zeuge beobachtete das Ganze und rief die Polizei.

Polizisten löschen Brand mit Feuerlöscher

Der Löschzug Attendorn und die Löschgruppen Neu-Listernohl und Listerscheid wurden alarmiert. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte das Feuer durch die Besatzung eines Streifenwagens gelöscht werden. Die Feuerwehr setzte einen Trupp unter Atemschutz zur Kontrolle ein.

Die verrauchten Räume wurden im Anschluss gelüftet. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort. Ein Rettungswagen des Kreises Olpe und ein Rettungswagen des DRK Attendorn standen in Bereitstellung.

Die Polizei übergab die Minderjährigen an die Erziehungsberechtigten. Warum die Kinder die Schule beschädigten, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. Die Stadt Attendorn sicherte abschließend das Gebäude. Es entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Hier gibt es noch mehr Nachrichten aus dem Kreis Olpe.
Die Lokalredaktion ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben