Blaulicht

Kirchhundem: 21-Jähriger landet mit Auto in Uferböschung

In einer Uferböschung in unmittelbarer Nähe zur Straße "Bettinghof" in Bettinghof stellten die Beamten einen Pkw fest, der augenscheinlich von der Fahrbahn abgekommen war.

In einer Uferböschung in unmittelbarer Nähe zur Straße "Bettinghof" in Bettinghof stellten die Beamten einen Pkw fest, der augenscheinlich von der Fahrbahn abgekommen war.

Foto: Polizei Olpe

Kirchhundem.  Ein 21-jähriger Mann landete unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto in einer Uferböschung in Bettinghof. Es rutschte bis in einen Bachlauf.

Ein in der Uferböschung liegendes Auto sorgte für einen Polizeieinsatz. Am Mittwoch, 21. Oktober, hat die Polizei gegen 8.10 Uhr Kenntnis von einem Verkehrsunfall erhalten, der sich bereits in der Nacht gegen 0.40 Uhr ereignet hatte. In einer Uferböschung in unmittelbarer Nähe zur Straße „Bettinghof“ in Bettinghof stellten die Beamten einen Pkw fest, der augenscheinlich von der Fahrbahn abgekommen, abwärts ein Ufer runter und in einen Bachlauf gerutscht war.

Einfluss von Alkohol

Neben dem Fahrzeug fanden sie einen Fahrzeugschlüssel. Sie ermittelten den Halter, und wie sich im Verlauf herausstellte, auch Fahrer des Wagen zum Unfallzeitpunkt. Bei der anschließenden Befragung berichtete der 21-Jährige von dem Unfall und gab zu, unter dem Einfluss von Alkohol gestanden zu haben. Ein am Morgen durchgeführter Atemalkoholtest wies immer noch einen positiven Wert auf. Daher wurde eine Blutprobe angeordnet. Es entstand ein Sachschaden am Pkw.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben