Unfall

Kirchhundem: Kradfahrer (16) wird beim Rangieren angefahren

Die beschädigten Fahrzeuge

Die beschädigten Fahrzeuge

Foto: Polizei Olpe

Kirchhundem.  Die Autofahrerin (37) übersah den Jugendlichen beim Rangieren. Der 16-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 12.50 Uhr wurde in Kirchhundem ein 16-Jähriger Kradfahrer verletzt.

Eine 37-jährige Autofahrerin befuhr einen Parkplatz in der Straße „An der Hauptschule“, um dort zu rangieren. Bei dem Rangiervorgang übersah sie den 16-Jährigen, der mit seinem Krad gerade anfuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Dabei wurde der Jugendliche verletzt.

Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung. Es entstand geringer Sachschaden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben