Blaulicht

Kirchhundem: Ladendiebe nach Fahndung schnell gestellt

Foto: Arne Poll / Westfalenpost

Kirchhundem.  Ohne Beute flüchteten zwei Ladendiebe in Kirchhundem, kurze Zeit später klopfte die Polizei in Oberveischede an die Autoscheibe.

Nach einem missglückten Ladendiebstahl in Herrntrop flüchteten zwei Männer am Samstag gegen 13.25 Uhr mit einem Audi vom Tatort. Im Rahmen der Fahndung konnten die Personen und das Fahrzeug kurze Zeit später in Oberveischede gestellt werden. Es wurde festgestellt, dass der Wagen nicht zugelassen und mit verfälschten Kennzeichen versehen war.

Keine Zulassung, kein Führerschein

Außerdem besitzt der Fahrer keine Fahrerlaubnis und stand unter Betäubungsmitteleinfluss. Nach der Personalienfeststellung, einer Blutprobenentnahme und der Erhebung einer finanziellen Sicherheitsleistung für das Strafverfahren wurde beide nicht in Deutschland lebenden Personen entlassen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben