Kommentar: Zusammenhalt gefordert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sollten sich die Gemischten Stimmen BIGGEsang am Freitag Abend durchsetzen, steht der Schlachtruf schon fest: Finaaale, Finaale. Aber auch so haben die im Kreis Olpe bisher eher unbekannten Sängerinnen und Sänger bereits nicht nur etwas fürs eigene Image getan, sondern für das der gesamten Chorszene im Sauerland.

Ein weiterer Beweis dafür, wie extrem stark viele Chöre hierzulande sind, was mittlerweile unzählige Meisterchor-Titel untermauern.

Ob BIGGEsang bis ins ersehnte ,Finaaale’ vordringen kann, hängt aber davon ab, ob die Sängerinnen und Sänger hierzulande nicht nur den richtigen Ton treffen, sondern ob sie solidarisch eine schlagkräftige Einheit bilden.

Fest steht: Wer den Sauerländer in Kultur und Wirtschaft unterschätzt - vor allem hochnäsige Großstädter tappen schon mal in diese Falle - hat schon verloren.

Der Chorwettbewerb des WDR ist für genau diese Sauerländer eine gute Gelegenheit, zu zeigen, dass sie nicht nur gut singen, sondern genauso gut zusammenhalten können, wenn es darauf ankommt.

Die Endziffer für BIGGEsang steht übrigens schon fest, es ist die -07. Aber zunächst sollte sich jeder den Auftritt der Sauerländer ansehen, zuhören, dann die richtige BIGGEsang-Telefonnummer wählen und hoffentlich einträchtig jubeln: Finaaale.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben