Weltkriegsmunition

Mann findet Weltkriegsmunition am Attendorner Biggeufer

Am Biggeufer hat ein 44-Jähriger Weltkriegsmunition gefunden. Das Ordnungsamt sichert den Fundort. (Symbolbild)

Am Biggeufer hat ein 44-Jähriger Weltkriegsmunition gefunden. Das Ordnungsamt sichert den Fundort. (Symbolbild)

Foto: Ulla Michels

Attendorn.   Ein 44-Jähriger hat am Biggeufer in Attendorn eine Patronenhülse aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Niedrigwasser macht weitere Funde möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 44-Jähriger hat am Biggeufer in Attendorn offenbar Weltkriegsmunition gefunden.

Laut Polizei meldete der Mann am Dienstagabend einen metallischen Gegenstand, der wegen des niedrigen Pegels aus dem Wasser herausreichte.

Weltkriegsmunition: Ordnungsamt sichert Fundort an der Bigge

Da es sich nach Einschätzung des Kampfmittelräumdienstes wohl um eine Geschosshülse handelt, sichert das Ordnungsamt den Fundort ab. Experten sollen die Weltkriegsmunition zeitnah entsorgen.

Die Polizei warnt mit Blick auf den aktuellen Fall die Bürger davor, auffällige Gegenstände zu berühren oder gar mit nach Hause zu nehmen. Durch den niedrigen Wasserstand könne noch weitere Weltkriegsmunition sichtbar werden.

Hier finden Sie mehr Nachrichten, Videos und Fotos aus dem Kreis Olpe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben