Fridays for Future

Nur 60 Demonstranten beim Schweigemarsch in Lennestadt

60 junge und ältere Bürger demonstrieren in Altenhundem gegen die Klimapolitik. 

60 junge und ältere Bürger demonstrieren in Altenhundem gegen die Klimapolitik. 

Foto: Volker Eberts / WP

Lennestadt.  Mit 60 Teilnehmern hatte die dritte Fridays for Future-Demo in Altenhundem die bisher schwächste Beteiligung,

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

60 junge und ältere Mitbürger nahmen gestern an der dritten „Fridays for Future-Demo“ in Lennestadts City teil und dokumentierten, dass ihnen der Klimaschutz am Herzen liegt. „Die Zeit war vielleicht nicht so günstig“, spekulierte Christopher Ille vom Orga-Team über die bisher schwächste Beteiligung. Die letzte Demo war nach der sechsten Schulstunde gestartet und hatte deshalb noch viele Schüler auf dem Heimweg angelockt.

Diesmal ein Schweigemarsch

Während des Schweigemarsches zum Rathaus machten die Demonstranten mit Plakaten auf den drohenden Klimanotstand aufmerksam. Bei der anschließenden Kundgebung ging es um das „Klimapäckchen der Bundesregierung“, so Ille, und um die UN-Klimakonferenz, die am Montag in Madrid startet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben