Oldtimer-Rallye

Oldtimer-Rallye "Sauerland-Klassik" führt 2019 zum Biggesee

Auch 2019 soll die Oldtimer-Rallye "Sauerland-Klassik" wieder zahlreiche Besucher locken.

Auch 2019 soll die Oldtimer-Rallye "Sauerland-Klassik" wieder zahlreiche Besucher locken.

Foto: Lena Willgalis

Attendorn/Olpe.  Die dritte Auflage der Oldtimer-Rallye "Sauerland Klassik" ist in Planung. Das Ziel der ersten Etappe in 2019 wird die BiggeSeeFront am Obersee.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In 419 Tagen geht ein hoffentlich schöner Sommer in einen noch schöneren Altweibersommer über und gibt damit das Startsignal für die dritte Auflage der Sauerland-Klassik am Donnerstag, 2. Oktober 2019. Das Ziel der ersten Etappe ist neu: Nach Stand der Dinge endet der erste Tag in Olpe, genauer an der BiggeSeeFront am Obersee.

Auf schönes Wetter haben die Teilnehmer quasi einen moralischen Anspruch, denn nach der Bilderbuch-Premiere 2015 hat der Regen-Event 2017 vor allem den Teams in den offenen Vorkriegsautos Nehmerqualitäten abverlangt.

Oldtimer-Fans in Großbritannien verfolgen Sauerland-Klassik

Dass sogar Oldtimer-Freunde auf den britischen Inseln mitgelitten haben, belegt das Medien-Echo, das Organisator Peter Göbel präsentierte: „The Pre-War Austin Seven Club Magazin“ würdigt den heroischen Auftritt von Paul und Tom Sanders mit Titelbild und einem eigenen Beitrag.

Zur Sauerland-Klassik heißt es: „It takes place in the German region to the east of cologne known as the Sauerland.“ Der Bericht über „incredible scenery, roads and challenging navigation“ hat so motiviert, dass Paul Sanders bereits angekündigt hat, 2019 wieder dabei zu sein und - Brexit hin oder her - Verstärkung mitzubringen.

Fünf Millionen Zuschauer sehen Event im TV

Aber nicht nur englische Oldtimer-Freunde haben in den Wochen nach der Rallye viel über die „region know as the Sauerland“ erfahren. Die Reichweite der Berichterstattung ist groß: Über TV-Berichte wurden mehr als fünf Millionen Zuschauer erreicht, die Texte vor, während und nach der Rallye haben knapp 8,9 Millionen Leser zur Kenntnis genommen. Auch online war die Sauerland Klassik in großer Breite vertreten. Auf neuneinhalb Seiten listet der Pressespiegel Homepages, Blogs und Presseportale auf.

Sauerland Klassik im Jaguar Land Rover

Das Wittgensteiner Land unter den Rädern. Unterwegs mit Jaguar Land Rover experience. Ein Video von Torsten Berninghaus
Sauerland Klassik im Jaguar Land Rover
Video von Torsten Berninghaus

Gut möglich, dass die 2019er-Auflage mit Neuerungen aufwartet. Wie in den Jahren zuvor werden die Teams in drei Schleifen durch das Sauer- und Siegerland geschickt. Das Ziel am Donnerstag soll aber erstmals in der Kreisstadt liegen.

Großes Interesse

Die neue BiggeSeeFront, die derzeit am Obersee gebaut wird (Eventhalle, Gastronomie / Extrablatt und Hotel), scheint wie gemacht für eine Oldtimer-Veranstaltung. In diesem Punkt sind Olaf Hütte und Peter Göbel einig.

Über das auf 120 bis 130 Teilnehmer begrenzte Starterfeld werden sich die beiden keine Gedanken machen müssen: Trotz der schwierigen Bedingungen im vergangenen Jahr haben viele Teams schon gefragt, ab wann für 2019 gemeldet werden kann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik