Unfallflucht

Olpe: Rollstuhlfahrer angefahren – Verursacherin flüchtet

Ein Rollstuhlfahrer ist in Olpe angefahren und auf der Straße zurückgelassen worden.

Ein Rollstuhlfahrer ist in Olpe angefahren und auf der Straße zurückgelassen worden.

Foto: Uwe Anspach / dpa

Olpe.  Ein Rollstuhlfahrer ist in Olpe angefahren worden. Er kippte auf die Seite. Anstatt sich um ihn zu kümmern, fuhr die Unfallverursacherin davon.

Eine Autofahrerin (57) hat in Olpe am Mittwoch einen Rollstuhlfahrer angefahren und ist geflüchtet. Der Rollstuhlfahrer kippte um und verletzte sich leicht. Nach Polizeiangaben konnte die Verursacherin aber schnell ermittelt werden.

+++ Mehr Infos aus Olpe: Wie Trickbetrüger einen Olper Rentner (80) reinlegen wollten +++

Der Unfall ereignete sich um 13.10 Uhr, als die 57-Jährige von der Martinstraße nach links in die Bergstraße abbog. Dabei nahm sie den Rollstuhlfahrer nach eigenen Angaben nicht wahr. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Polizei schrieb eine Anzeige gegen die Autofahrerin.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben