Schützenverein

Ordensübergabe auf dem Olper Ümmerich

Foto: Nicole Voss

Olpe.   Das silberne Schmuckstück trägt die Aufschrift „Wir sind König“. Rainer Brüser des St. Sebastianus Schützenvereins Olpe erklärt das Ordensmotto.

„Es war mir wirklich wichtig, diesen Orden meiner Doro zu widmen, weil sie mich immer wieder zu diesem Königsschuss animiert hat, und ich ohne ihre Hilfe und ohne ihre Liebe zum Schützenfest niemals geschossen hätte. Da stand das Motto des Ordens eigentlich schon seit dem Schützenfestmontag fest“, machte Rainer Brüser, amtierende Majestät des St. Sebastianus Schützenvereins Olpe, am Fronleichnamstag bei der traditionellen Ordensübergabe auf dem Ümmerichs mehrfach deutlich.

Das silberne Schmuckstück trägt die Aufschrift „Wir sind König“. Darunter filigran eingearbeitet das sich anstrahlende Königspaar bei der Polonaise. „Doro`s Freudenschrei ‘Wir sind König’ hat sich wie ein roter Faden durch unseren ganzen Freundeskreis und unser Königsjahr gezogen. Sogar eine Feier der Jungs vom Hohen Stein hat dieses Motto getragen“, untermalte der Regent seine Motivauswahl.

Einige Lacher

Mit seinen Ausführungen, was nicht als Motiv in Frage kam, sorgte Rainer Brüser für so manchen Lacher unter den anwesenden ehemaligen Königen, Vorstandsmitgliedern und Gästen. „Einige meiner Freunde machten sich Gedanken über das Motiv, aber die meisten Vorschläge, wie ein Bild von mir mit Narrenkappe (mein Senatorenjahr war gerade abgelaufen) und dem 11.11 als Datum oder ein „Königsblauer Orden“ mit Schalke-Motiv gefielen mir ganz gut, wurden aber von meiner besseren Hälfte, die bekannterweise Fan des Vereins aus Süddeutschland ist, abgelehnt. Auch die Idee, alle Produkte meines Arbeitgebers, der Krombacher Brauerei, auf dem Orden zu platzieren, habe ich verworfen.“

Zuvor begrüßte Major Peter Liese die Anwesenden, unter ihnen den 25-jährigen Jubelkönig Thomas Menne. Bei der Begrüßung der Vertreter der Sparkasse scherzte Liese mit Blick auf die Vitrinen in der Kundenhalle des Geldinstituts, wo die Königskette ausgestellt ist: „Wenn solche prächtigen Vitrinen in unserem Laden stehen würden und bisher kein Orden von mir an der Königskette hängen würde, würde ich alles daran setzen, das so schnell wie möglich zu ändern. Sie müssen ja nicht alle vier zusammen draufhalten. Jedes Jahr einer und Sie könnten sich täglich stundenlang ihren Orden an ihrer Arbeitsstelle ansehen.“

Neue Sitzgelegenheiten

Ein Blickfang auf dem Ümmerich sind die neuen Sitzgelegenheiten an der Pavillon-Theke, die im Anschluss inspiziert wurden. Zuvor zeichnete Liese die verdienten Leutnante Jens Olberts und Mike Arens mit dem Orden für Verdienste des Sauerländer Schützenbund aus.

Leutnant André Häner, der seit 1995 im Vorstand mitwirkt, wurde mit dem Orden für besondere Verdienste geehrt. Ihm obliegt es als Nachfolger des nach 25 Jahren aus dem Vorstand ausgeschiedenen Thomas Hardenacke am Schützenfestmontag die Schießordnung zu verlesen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben