Festival

Biggesee Open Air Olpe: Übersicht - Hier können Sie parken

| Lesedauer: 3 Minuten
Die Location am Sonderner Kopf. Wichtig: Unbefugte dürfen das Veranstaltungsgelände nicht befahren. Es stehen offizielle Parkplätze zur Verfügung.

Die Location am Sonderner Kopf. Wichtig: Unbefugte dürfen das Veranstaltungsgelände nicht befahren. Es stehen offizielle Parkplätze zur Verfügung.

Foto: GbR Harsveldt und Schwaab Biggesee Open-Air

Sondern.  Das Biggesee Open Air lockt ab dem 16. Juni zahlreiche Menschen nach Sondern. Doch wo können die Menschen eigentlich parken? Ein Überblick.

Stars wie Mark Forster, Atze Schröder, James Blunt, Max Giesinger oder Cro kommen zum Biggesee Open Air nach Olpe-Sondern. Tausende Besucher werden erwartet, wenn sich das Ufer am Biggesee in eine Festival-Bühne verwandelt. Doch wo können die Gäste eigentlich parken? Hier finden Sie einen Überblick.

+++ Lesen Sie hier: Biggesee Open Air - Alle Infos und Konzerte im Überblick +++

Biggesee Open Air Olpe: Anfahrt mit dem Auto

Es stehen fünf Parkplätze zur Verfügung. Diese sind bereits jetzt weiträumig ausgeschildert.

  • Parkplatz P1:
  • Stader Straße, 57452 Olpe: Dieser Parkplatz verfügt über einen kostenfreien Shuttleverkehr direkt zum Gelände.
  • Parkplatz P2:
  • Sonderner Straße, 57462 Olpe
  • Parkplatz P3:
  • Reserveparkplatz. Das heißt, hier können noch weitere Parkplätze kalkuliert werden, sollten zu viele mit dem Auto anreisen. Infos werden bei Bedarf bekanntgegeben.
  • Parkplatz P4:
  • Dieser Parkplätze ist nur für VIP-Gäste und Menschen mit einem Behindertenparkausweis (begrenztes Kontingent).
  • Parkplatz P5:
  • Listertalstraße 4, 57439 Attendorn (beim Schnütgenhof): Dieser Parkplatz verfügt über einen kostenfreien Shuttleverkehr direkt zum Gelände.

Von den Parkplätzen P4, P3 und P2 lässt sich das Gelände gut zu Fuß erreichen. Die anderen Parkplätze verfügen über einen kostenfreien Shuttlebusverkehr. Und: Fahrradfahrer können direkt bei P4 am Veranstaltungsgelände parken.

Die Veranstalter betonen ausdrücklich, dass die Besucher nicht in Sondern parken dürfen. Das Veranstaltungsgelände darf nur von Gästen angefahren werden, die ein VIP-Ticket oder ein gültiges Behindertenticket haben. Und natürlich die Anwohner. Unbefugte haben keinen Zutritt. Die Talbrücke Sondern, wo der Festival-Bereich beginnt, wird für die Zeit der Konzerte (15 bis 1 Uhr nachts) an den jeweiligen Konzerttagen gesperrt. „Am Ortseingang wird kontrolliert“, sagt Lars-Hendrik Harsveldt und erklärt, dass auch kein Halt oder Drop-Off von Fahrgästen möglich ist. „Für den Zeitraum sind das Ordnungsamt und der Abschleppdienst vor Ort. Es wird sofort abgeschleppt.“

+++ Lesen Sie hier: Biggesee Open Air - Vorsicht, Betrüger zocken parkende Besucher ab +++

Aufgrund der Nutzung des Parkplatzes an der Badestelle Schnütgenhof bleibt die Badestelle an den Veranstaltungstagen vom 16.06. bis 19.06. und vom 23.06. bis 26.06. geschlossen.

Es gibt Platz für rund 4000 Autos. Lars-Hendrik Harsveldt betont, dass die Besucher im Idealfall Fahrgemeinschaften bilden sollen. Das ist auch günstiger. Die Parkplätze sind kostenpflichtig. Die Kosten richten sich nach der Anzahl der Insassen:

  • Ein bis zwei Personen: 10 Euro (pro Fahrzeug)
  • Mehr als zwei Personen: 5 Euro (pro Fahrzeug)

Biggesee Open Air Olpe: Anfahrt mit dem Zug

Lars-Hendrik Harsveldt wirbt zudem für die Nutzung des 9-Euro-Tickets. Der nächste Bahnhof befindet sich in Sondern. Von hier aus ist es lediglich ein kurzer Fußweg. Zwischen Sondern und Olpe verkehren Sonderzüge mit erweiterter Kapazität vor Beginn und nach Ende der Veranstaltung. Von Olpe aus ist Siegen auch mit der Bahn zu erreichen. „Alle, die sich auskennen, sollen mit dem Zug kommen“, sagt Lars-Hendrik Harsveldt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kreis Olpe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben