Kirche

Pfarrer Gundermann verlässt Lennestadt nach 18 Jahren

Lesedauer: 2 Minuten
Pfarrer Christoph Gundermann, hier bei einer Veranstaltung im September 2020.

Pfarrer Christoph Gundermann, hier bei einer Veranstaltung im September 2020.

Foto: Meinolf Lüttecke

Lennestadt.  Pfarrer Christoph Gundermann wechselt im Herbst von Lennestadt ins Ruhrgebiet. Das gab der Geistliche im Oster-Hochamt am Montag bekannt.

Eine besondere Osterüberraschung, mit der wohl niemand unter den Lennestädter Katholiken gerechnet hatte, präsentierte Pfarrer Christoph Gundermann im Hochamt am Montag. Der 55-Jährige wird Lennestadt nach 18 Jahren Richtung Ruhrgebiet verlassen. Erst am Sonntag hatte er die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber informiert.

Zu seinen Motiven nimmt er auf der Homepage des Pastoralen Raums Stellung: Nach einer Erkrankung Ende 2020 habe er sich gefragt, wie lange er die Leitung eines Pastoralen Raumes dieser Größe noch wahrnehmen könne und wolle. „Dieses Erlebnis, in dem der Körper mir deutlich signalisiert hat, dass die Kräfte endlich sind, war ein Anstoß, über meine Zukunft nachzudenken“, so der Geistliche. In diesen Prozess des Nachdenkens hinein habe er die Ausschreibung einer Pfarrstelle in Castrop-Rauxel bekommen.

„Das hat mich anlässlich eines Telefonates mit dem Personalchef unseres Erzbistums dazu bewogen, die Frage zu stellen, ob er sich auch vorstellen könne, dass ich noch einmal die Stelle wechsele. Er hat aus seiner Überraschung darüber keinen Hehl gemacht, da mir die Bistumsleitung immer wieder deutlich gemacht hat, dass man mich hier in meiner Rolle als Leiter des Pastoralen Raumes stärken wolle, hat mich aber auch ganz spontan und sehr kurzfristig zu einem Gespräch eingeladen.“

Gespräch in Paderborn

Nach dem Gespräch, einem Treffen mit dem Pastoralteam der ausgeschriebenen Pfarrstelle und seiner Bewerbung habe ihn der Erzbischof mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 zum Pfarrer der Pfarrei St. Lambertus Castrop-Rauxel ernannt. Mit der Stelle ist die Leitung des Pastoralverbundes Castrop-Rauxel-Süd verbunden.

„Mich erfüllt bei dem Gedanken an den bevorstehenden Abschied im Herbst ganz viel Wehmut und Dankbarkeit im Blick auf viele von Ihnen“, so Gundermann an die Mitglieder in den Lennestädter Gemeinden.

Wer Nachfolger von Pfarrer Gundermann wird, ist noch nicht klar. Wahrscheinlich werde die Stelle ausgeschrieben, so Verwaltungsleiter Thomas Schauerte.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben