Festnahme

Polizeieinsatz in Elspe: Partygäste verletzten Beamten

Die beiden jungen Männern wurden vorläufig festgenommen und verbrachten die Nacht in der Arrestzelle (Symbolbild)

Die beiden jungen Männern wurden vorläufig festgenommen und verbrachten die Nacht in der Arrestzelle (Symbolbild)

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Lennestadt.  Bei einer Party in Elspe musste die Polizei wegen Ruhestörung und einer Schlägerei einschreiten. Bei der Festnahme wehrten sich zwei Verdächtige.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine aus dem Ruder gelaufene Party hat in der Nacht zu Samstag die Polizei in Elspe beschäftigt. Bei dem Einsatz wurde auch ein Polizist verletzt. Nicht nur, dass sich mehrere Anwohner kurz vor 23 Uhr über den Lärm beschwert hatten, zudem kam es ajuch noch zu einer Prügelei, bei der ein 18-Jähriger eine blutende Gesichtsverletzung davontrug.

Die Polizisten konnten die Angreifer, die den jungen Mann verletzt hatten, noch vor Ort ermitteln. Dann nahmen die beiden ebenfalls 18 Jahre alten Verdächtigen aber Reißaus. Als die Beamten das Duo eingeholt hatte, wehrten sie sich mit körperlicher Gewalt. Dabei wurde ein Polizeibeamter verletzt. Der Mann konnte den Dienst nicht fortsetzen.

Beiden Verdächtigen wurden Blutproben entnommen, anschließend verbrachten sie den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle. Neben einem Strafverfahren wegen Körperverletzung zum Nachteil des anderen Partygastes werden sie sich auch einem Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte stellen müssen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben