Blaulicht

Quadfahrer verhindert durch Sprung einen Frontalzusammenstoß

Der 28-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der 28-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Foto: WP Michael Kleinrensing

Listerscheid.  Leichte Verletzungen zieht sich ein 28-Jähriger in Listerscheid zu, nachdem sein Quad nach einer starken Bremsung ausbricht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Quadfahrer konnte sich mit einem Sprung von seinem Quad retten, bevor das Quad gegen ein geparktes Fahrzeug stieß. Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 18. Juni gegen 16.55 Uhr auf der Ihnestraße in Listerscheid. Der 28-Jährige befuhr mit seinem Quad in einer Gruppe von mehreren Quadfahrern die Straße in Richtung Attendorn. Nach eigenen Angaben erschrak er sich, als er am Ortseingang einen Blitzer sah und bremste deswegen sehr stark ab. Dadurch brach sein Quad aus und geriet nach links auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer sprang noch vom Quad ab. Dieses prallte dann aber gegen einen am Fahrbahnrand in Gegenrichtung geparkten BMW. Dabei verletzte er sich leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben