Unfallflucht

Rollerfahrer stürzt bei der Flucht vor der Polizei

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Attendorn.  Unfallflucht mit Alkohol und Drogen am Lenker, das dürfte für einen 32-jährigen Rollerfahrer teuer werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein alkoholisierter Rollerfahrer hielt die Beamten der Polizeiwache Attendorn am frühen Sonntagmorgen auf Trab. Der 32-jährige fiel gegen 1.20 Uhr einer Streife auf, als er scheinbar ohne Grund im Bereich Schwalbenohl in der Lübecker Straße umherfuhr. Beim Erblicken eines Streifenwagen versuchte er sich einer Kontrolle zu entziehen. Bei seiner Flucht touchierte er einen geparkten Pkw sowie einen Motorroller.

Auf Wiese gestürzt

Auf einem angrenzenden Wiesengelände kam er letztendlich zu Fall und konnte kurz darauf durch die Polizeibeamten ergriffen werden. Die anschließende Kontrolle ergab, dass der unverletzte Rollerfahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Des Weiteren räumte der Fahrer Drogenkonsum vor Fahrtantritt ein. Bei seiner Durchsuchung wurden weitere Drogen aufgefunden. Ein umfangreiches Strafverfahren dürfte den Unfallverursacher nunmehr erwarten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben