Schützenfest

Schützenverein Kirchhundem: Markus Wesener regiert

Den Schützenverein Kirchhundem regieren das Königspaar Markus und Kirstin Wesener (rechts) und das Jungschützenkönigspaar Frederik Henrichs und Katrin Lütticke.

Den Schützenverein Kirchhundem regieren das Königspaar Markus und Kirstin Wesener (rechts) und das Jungschützenkönigspaar Frederik Henrichs und Katrin Lütticke.

Foto: Nicoel Voss / WP

Kirchhundem.  170 Patronen wurden beim Vogelschießen in Kirchhundem abgegeben. Dann hatte es Tenorhornist Markus Wesener geschafft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zahlreiche Ständchen haben der neue Kirchhundemer König Markus Wesener und der neue Jungschützenkönig Frederik Henrrichs zu Ehren neuer Majestäten serviert. Am Samstag kamen sie selber in den Genuss der Ständchen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Brachthausen. Markus Wesener ist Tenorhornist der Meggener Knappenkapelle und Frederik Henrichs sorgt am Schlagzeug beim Musikverein Rinsecke/Oberhundem mit für den guten Sound.

Zum ersten Mal an der Vogelstange

Markus Wesener, der zum ersten Mal an der Vogelstange mitmischte, hatte auch einen guten Grund: Sein Schwiegervater Reinhard Müller regierte die Kirchhundemer Schützen vor 50 Jahren. Um in dessen Fußstapfen zu treten, feuerten die neue Majestät und die weiteren Schützen insgesamt 170 Patronen ab.

Zu seiner Königin erwählte sich der 53-Jährige seine Frau Kirstin. Markus Wesener ist Betriebswirt und als Geschäftsführer der Firma Ikuform tätig. Markus Wesener genoss schon in den ersten beiden Tagen seine Regentschaft und bilanzierte: „Das ist ein schönes Gefühl. Der Spaß steht im Vordergrund und es ist schön, wenn die anderen auch Spaß haben.“ Die neue Kirchhundemer Königsfamilie komplettieren die Kinder Maren, Steffen, Ruwen und Torben.

Zunächst waren die Jungschützen an der Reihe. Mit dem neuen Nachwuchsregenten, Laurin Aßmann und Steffen Wesener, Sohn des Königspaares hatten sich drei Bewerber zum Angriff auf den Aar eingefunden.

Frederik Henrichs triumphiert

Der 99. Schuss brachte die Entscheidung zugunsten von Frederik Henrichs, der schmunzelte: „Es passt alles. Es war geplant.“ Zu seiner Mitregentin erkor sich der 19-Jährige die ebenfalls 19-jährige Katrin Lütticke aus Drolshagen, die eine Ausbildung zur Produktdesignerin bei der Firma Viega absolviert. Frederik Henrichs absolviert in der gleichen Firma wie seine Königin eine Ausbildung zum Mechatroniker. Neben der Musik zählt der Jungschützenkönig die Feuerwehr und das Mountainbiken zu seinen Lieblingsfreizeitbeschäftigungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben